AllgemeinSEA-Games 2019Ein Sonntag auf Sentosa

1. Dezember 2019

Endlich mal Zeit, wieder etwas zu schreiben!

Am Sonntag war der Tag nach dem Marathon. Nach dem Marathon ist vor dem Marathon, so heisst es, trifft für mich im Moment exakt den Nagel auf den Kopf. Nun ist nämlich am Freitag Serena an der Reihe.

Vorerst gab es aber mal einen ruhigen Sonntag. Wir fuhren nach Sentosa, einer vorgelagerten Insel. Eine komplett andere Welt! Maseratti, Porsche, Bentley und Co, so heissen hier die Automarken der Haushälterinnen. Die Hausbesitzer kommen mit der Yacht, schliesslich muss man mit dem Auto durch die Abschrankung des Sicherheitshäuschens zu Beginn der Quartierstrasse. Hausanschluss hat man mit der Nuckelpinne natürlich, inklusive Steg.

Nach einer kurzen Rundtour fühlte ich mich bettelarm und so ging es zum Mittagessen, zum Glück nicht ganz so exquisit, aber immer noch sehr exklusiv und mega lecker!

Dank Derek absolvierten Serena und ich noch eine lockere Trainingseinheit im Gym des Yachtclubs One15 auf dem Radergometer und Rudergerät. Die Aussicht auf den Pool und der Landschaft auf den Liegestühlen war gar nicht mal übel. Eine Stunde lockeres Drudeln und ab in die Beachbar! Da war ja richtig was gebacken, und irgendwie war ich froh, geradelt statt wie die meisten hier, gesoffen zu haben.
Tischtennis spielt man hier nach anderen Regeln: Wer den Ball ins Glas trifft, darf die anderen auffordern, die übriggebliebene Brölle zu schlucken, prost! Wir spielten es natürlich nicht, war gar keine Zeit dazu, es ging nach Sinnei, einem Stadtteil im Osten Singapurs.

Danach dann ein ganz toller Moment: Ich lernte Serenas Eltern und ihre Schwester Sylvia kennen, Sylvias Verlobten auch. Die Begrüssung war schon dermassen herzig und ich wurde von Beginn an aufgenommen, als gehörte ich schon immer zur Familie. Es war für mich ein sehr bewegender und unglaublich schöner Moment! Diese Herzlichkeit von allen, die mir entgegengebracht wurde, war umwerfend! Ich war überwältigt!

Danach war ich dann einfach k.o., noch vom Marathon, aber auch vom ganzen Tag! Berichten lag nicht mehr drin.

Heute ists ähnlich, muss Morgen sehr früh los, 6:00 gehts zum Flughafen, Bericht von heute gibts Morgen 😉.